Holger Kalus

 JCHUP habe Dich in das „große Wagnis Leben“ gesandt, damit Du lernst, Dich mit „AL<~±Le-N Erscheinungen“ geistig zu vereinigen und diese ausnahmslos zu lieben. Dies ist die wirkliche Ursache dieser großen Schule, die Du Welt nennst. Du wirst solange in den “IMME(E)R<wieDeR wechselnden Schoß dieser T-Raum-Welt” herniedersteigen – also diese Klasse wiederholen – bist Du gelernt hast, Dein wirkliches LICHT zu erkennen. Nur durch Deine bedingungslose Liebe zu Allem und Jeden wirst Du wirklich wissend werden. Diese Liebe wird Dich von Deinem kausalen Kreuz der Ursachen und ihren Wirkungen samt jedwegem logischen Kampf befreien. Einzig mit Deiner allesumfassenden Liebe“ vermagst Du Deinen Reigen der unbewussten Wiedergeburten und damit auch den Deiner Leiden und Ängste zu beenden!
HOLOFEELING – HIGHLIGHTS
Die hebräische Radix שנה  300-50-5 bedeutet u.a. „erzählen, lernen, noch einmal tun, sich ändern, aufsteigen, Wahnsinn, Wirrsal, Rechtsverdrehung begehen“ sowie „Jahr, Schlaf, wiederholen“. Um sICH eben nicht  mehr weiterhin geistlos im eigenen T-Raum sowie im persönlich logisch dominanten, einseitigen Wirrsal zu verlieren ist es für Dich erwachenden Geist hier und jetzt angebracht, Deine eigenen geistigen Ohrenbarungen sowie die „Highlights“ aus den „SELBST<GesprächenAUPmerksam zu studieren und so lange in SICH SELBST zu wiederholen, bis diese geistreich in ihrer Tiefe auch wirklich verstanden sind.
Hier kannst Du die “HIGHLIGHTS“-Aufzeichnungen downloaden: