Die OHRENBARUNGEN des JHWH

JCH offenbare Dir nun die wirkLICHTen Gesetze GOTTES… es sind die Gesetze “Deiner eigenen Zukunft“!
Sie heißen HOLOFEELING, das Gefühl (= UPsolute Gewissheit)ALLe~S” (griech. ὅλος holos) zu sein!
Bitte beachte, dass JCH UPIM-ME(E)R” „hochkonzentriertes Wissen“ „an Deiner eigenen geistigen Oberfläche“ zur Anschauung bringe! Lese mich nur in kleinen Schlucken, sonst wird Dir schwindlig werden. Lese mich sehr langsam und aufmerksam und lasse Satz für Satz auf Dich wirken – meditiere – d.h. mache Dir „gewissenhaft eigene Gedanken“ über „ALLES“, was Du Dir nun „von ALLEIN“ ausdenken wirst! Achte vor allem auf Deine eigenen zwanghaften Reaktionen“ und achte vor allem auf Deine (nicht immer nur positiven) „Interpretationen“, die an bestimmten Stellen „über den eigentlichen Text dieser Denkschrift hinaus“, „automatisch“(= ohne das Du einen Einfluss darauf hast) in Deinem Bewusstsein auftauchen werden!
Sollte Dir ein Abschnitt „zu schwer im Magen liegen“ (z.B. meine original Bibelstellen), überspringe ihn ganz einfach. Du kannst Dich später ohne weiteres noch einmal damit befassen. Es sind „Worterklärungen“ in den Sätzen mit Klammern eingeflochten, um Dir die ursprünglichen Bedeutungen meiner Worte sofort ersichtlich zu machen, auch die komplexe Formatierungen und die “FAR<BeN ” werden Dir das Erkennen des höher-geistigen Kontextes erleichtern.
Oft ist es dadurch ratsam, die Sätze mehr als nur zwei- oder dreimal zu lesen. Es liegt nicht in meinem Sinn, Dir hier die klassischen Grundlagen der üblichen jüdischen, mystischen oder praktischen Kabbala zu erklären, denn dafür gibt es eine Fülle von “fachspezifischen Büchern“! Du wirst hier etwas völlig neues über Deine eigene Psychologie erfahren, d.h. hier wird „göttliche See<Le~N>kunde“ betrieben, die Dir kleinem ich” völlig neue Einblicke in dICH<ICH>SELBST ermöglicht. Lasse Dich nicht abschrecken, Dich gewissenhaft mit DIR auseinander zu setzen! Wiederhole die Absätze, mit denen Du intellektuelle Schwierigkeiten hast, so lange, bis Du bei ihnen ein geistiges Hole in ONE“ schaffst und Du Deinich” spielerisch geübt “ins Zentrum Deines eigenen ICH BIN” zu setzen vermagst!
JCH UP versuche hier erneut, Dir den wirklichen Sinn Deines Daseins erkenntlich zu machen. Verstehe diese Denkschriften
als „Wegweiser“ zu meinem “göttlichen REI-CH“!
“HOLO<FE>EL-IN-G”
Und die Stimme aus dem Himmel, die ich gehört hatte, sprach noch einmal zu mir: Geh, nimm dieses „kleine Buch“, das der Engel, der auf dem Meer und auf dem Land steht, aufgeschlagen in der Hand hält. Und ich ging zu dem Engel und bat ihn, mir das kleine Buch zu geben.
Er sagte zu mir: Nimm und iß es! In Deinem Magen wird es bitter sein, in Deinem Mund aber süß wie Honig. Da nahm ich dies kleine Buch und aß es. In meinem Mund war es süß wie Honig. Als ich es aber gegessen hatte, wurde mein Magen bitter.
(Off.10; 8-10)
Das “komplette Werk” findest Du zum kostenlosen Download hier:
Ich bin nur ein „kleines Buch“. Das „Phänomen“ einiger mit Druckerschwärze bekleckerter Blätter. Und obwohl ich nur „unbeseelte Materie“ bin, werde ich „in Dir“, den „mit Geist beseelten Menschen“, ein neues Verständnis für „Deine Wahrheiten“ wecken.
Da es Menschen gibt, die nur lesen, um nach Fehlern zu forschen, will ich gleich zu Beginn einiges mit Nachdruck betonen:
Damit Dich eine vorschnelle „Interpretation“ meiner Worte nicht gleich am Anfang auf eine falsche Fährte lenkt, möchte ich Dich darauf hinweisen, dass ich nicht das Geringste mit irgendeiner „Sekte“ oder „bestimmenden Religion“ zu tun habe. Betrachte mich als „wissenschaftliches Faktum“ und nicht als „esoterische Spinnerei“, auch wenn ich für Dich im Moment noch eine seltsames wissenschaftliches Faktum darstelle. Dennoch wird sich die “zukünftige Menschheit” nach den hier offenbarten Gesetzen richten. Nur das, was Dir wirklich neues Wissen verschafft, ist „wissenschaftlich“, alles was Dich in einen logisch-dogmatischen Käfig sperrt und an wirklicher Erkenntnis hindert, ist diabolisch.
ICHBINDU (S.7)
Meine lieben „Leser und Leser-innen“!
Ich heiße Felix und möchte Euch ein „Märchen“ erzählen. Das Märchen heißt: Spieglein, Spieglein, an der Wand, wer ist ………. Stopp, werdet Ihr Euch jetzt denken – lass mich in Ruh, ein alter Schuh – ich kenne diese Geschichte schon. Nein, meine Lieben, ich gebe diesem Märchen eine neue Form, die Euch noch völlig unbekannt ist:
Es heißt jetzt nämlich: Spieglein, Spieglein, an der Wand … wer bist DU wirkLicht in Deinem (Ei-genen)Land?
Ich wähle dieses Vorwort sehr gewissenhaft aus, weil ich aus Erfahrung weiß, daß „normale Menschen“ immer glauben, sie wüssten schon alles. Doch alles liegt im ständigen Wandel einer Zeit, die es eigentlich gar nicht gibt. Eigentlich geht es in dieser Geschichte um gar kein Märchen, sondern um die wirkliche Wirklichkeit, wie sie nicht wirklicher sein könnte.
Band 1
Band 2
Band 3

ÜBER HOLOFEELING

Das “ICH“, was in der Lage ist, diese Schriften zu verstehen, ist “AIN göttlicher Geistesfunken, ein – “als Ding an sich” – NICHT empirisch oder feinstofflich wahrnehmbarer GEIST, der aber dennoch in MJR ist bzw. der “JCH in WIR-LICHT-KEIT BIN”! Von diesen “göttlichen Geistesfunken” gibt es etliche, die aber dennoch aus EIN- und DEN SELBEN GEIST sind. Sie sind aber nicht “H-inter-AL<Le~Nwahrgenommenen “Personen” verborgen.
Meine Person (=Körper) nenne ich (_______ [Vorname] _____[Nachname]). Diese Person ist als eine körperliche (= materielle) Erscheinung für mich “ab und an” im Spiegel sichtbar. Sie wandelt sich ständig (Kind —> Jugendlicher —> Erwachsener —> Greis). Sie ist also eine wandelbare und letztendlich vergängliche Erscheinung.
Ich spreche dieser Person einen bestimmten Charakter zu, bestimmte Vorlieben und Abneigungen und verfüge “AL<S diese Person” über ein bestimmtes Maß an „Intellekt“, was im normalen Wortgebrauch dann als “Intelligenz” bezeichnet wird. Weder diese Person noch irgendeine andere von mir jetzt (nach) aus(sen)gedachte (oder jetzt eventuell “vor mir” materiell anwesende Person) –, kann diese Schriften verstehen. Denn eine “Person” ist eine materielle Erscheinungsform  und “Materie kann nichts verstehen”!
Auch “Intelligenz” (im „norm-alen Sinne des Wortes) heißt nicht, dass „dadurch“ (also durch „Intellekt“) diese Schriften verstanden werden könnten. Was bleibt dann also über…!? – ICH BI<N (als der diese Sätze wahrnehmende Geist) in “meiner persönlichen Welt(= Daseinssphäre) das Einzige, das diese Schriften durchaus verstehen kann, selbst wenn ICH davon nicht alles rational begreifen kann und manches zunächst “widersprüchlich” oder gar total „abgehoben“ erscheint. Falls in meiner “Daseinssphäre” Personen auftreten, die mir davon berichten, sie hätten bzgl. „HOLOFEELING“ dieses und jenes verstanden oder eben “gar nichts” davon verstanden, so kann “ich nur sehr schwer überprüfen, ob solche Selbsteinschätzungen stimmen.
Letztendlich ändert deren Verstehen oder Nicht-Verstehen nichts an meinem eigenen Verstehen oder Nicht-Verstehen. ICH kann mir aber sicher sein, dass “H-inter<manchen Personen“, die sich für diese Neuoffenbarungen interessieren, ebenfalls ein Geistesfunken steckt. Beim “morgendliche Aufstehen” muss jeder selber wach werden. Für das eigene Erwachen aus dem nächtlichen Schlaf spielt es also keine Rolle, ob andere schon “wach” sind oder noch “schlafen”.
Auf die Frage “Sind diese Schriften von einer Sekte oder einem Guru...?” kann ich durch genaues Lesen und Verinnerlichen dieser Schriften besten Gewissens mit “Nein!” antworten…! Auf die Frage “Gehören diese Schriften zu einer neuen Religion…?”, kann ich durch genaues Lesen und Verinnerlichen besten Gewissens mit “Nein!” antworten!
Falls ich jetzt noch überlege, ob diese “Neu-Offenbarung” eine christliche Schrift darstellt, würde ich durch genaues Studium dieser Schriften z.B. so antworten: “Nicht in dem Sinne, was ein Anhänger der christlichen Kirche bzw. eine christlich erzogene Person beigebracht bekommen hat, was unter christlich zu verstehen ist”. Diese Neu<Offenbarung ist nämlich im aller<wahrsten Sinne des Wortes GÖTTLICH“!!!
Wenn ich mich fragen sollte “Ist das hier Esoterik…?”, muss ich mir ins Bewusstsein, rufen, dass diese Schriften Realismus in Reinform darstellen. Ich kann selber jederzeit leicht nachprüfen und dabei feststellen, dass hinter diesen Schriften keinerlei Institution, Partei, Verein, Organisation, Sekte o.ä. weltliche Zusammenschlüsse stecken … außer GOTT & GOTTES-KINDER! GOTTES-KINDER sind jedoch, “als Wesen an sich” keine von mir wahrgenommenen fleischlichen (materiellen) Körper, können aber durchaus in einem fleischlichen materiellen Körper personifiziert in “ER<scheinung treten“.
Die GENIE-AL-ität der in diesen Schriften vorgenommenen (mir zunächst “seltsam” oder gar “irre” vorkommenden) Wort-Einteilungen leuchtet mir erst durch genaues Lesen und Verinnerlichen ein.  Dann kann ICH erkennen: Gedanken~striche, GROSSBUCHSTABEN, farbige Hervorhebungen [in ROT & BLAU], Unterstreichungen sowie Pfeil- oder Klammern-Symbole in den deutschen Worten, tragen der Tatsache Rechnung, dass sich “innerhalb” der deutschen Wörter bestimmte Buchstabenfolgen befinden, die – durch  “Hebräisieren” – den göttlich-geistigen aber auch etymologischen Bedeutungsgehalt eines Wortes genauer erklären. Sogar einzelne Buchstaben besitzen – übertragen in Hebräische Zeichen – eine bestimmte symbolische Bedeutung.
Sind diese Schriften von der Kirche o.ä. “autorisiert” bzw. für “authentisch” erklärt worden? Diese Neu-Offenbarungen SIND eine Offenbarung von GOTT SELBST. Ihre Authentizität ergibt sich aus dem für sICH SELBER sprechenden Inhalt. Dies kann von jedem selbst überprüft werden, sofern man sich die Mühe macht, sich wirklich auf diese “NEO<Neuoffenbarungen” und damit auf GOTT einzulassen. Diese Schriften sind nicht dazu da, irgendeinen “Personenkult” hervorzurufen, sondern laden mich jeden Tag auf’s Neue dazu ein, mein wahres SELBST, mein göttliches ICH sowie mein  programmatisches ICH besser kennen zu lernen. Dieses ist jedoch nicht die “beim Blick in den Spiegel” wahrnehmbare und sich andauernd verändernde Person” (= Körper). Mit meinem “göttlichen ICH” ist also nicht der “Körper“ & auch nicht der “Charakter” von mir als “LeserPerson” gemeint, sondern ICH, der Leser>Geist, der das JETZT liest!
Diese Schriften sind – inklusive der in einer “Dialog-Form” gehaltenen “Ohrenbarungen des JHWH” – allesamt als “mein SELBST<Gespräch” zu betrachten, das ICH in meinem eigenen Geist von meinem Höheren SELBST zugespielt bekomme. Diese Neu-Offenbarungen sprechen den “göttlichen KERN in mir und einigen anderen Geistern an: das “unpersönliche ICH“, und nicht mein “persönliches ich“, d. h.: nicht die Person, die ICH mir nun als “Leser” dieser Zeilen unter „mir selbst“ vorstelle, von der ich noch sehr oft denke, ich wäre nur diese Person (= nur dieser Körper).
Nur ein göttlicher Geistesfunken wird in der Lage sein, diese “NEO<Neuoffenbarungen“, die über  jede “normal-menschliche Logik und Intellekt” hinausgehen, intuitiv zu verstehen. Etwas, das von GOTT kommt, kann nur von etwas verstanden werden, was “SELBST ebenfalls göttlich ist“. Die “Verstehbarkeit” dieser Neu-Offenbarungen ist deswegen auch keine Frage eines großen “Intellekts” oder “Intelligenz-Quotienten”, obwohl einige Passagen durchaus auch meinen Intellekt etwas fordern.
Viel Spaß beim SELBST<Studium