Ariane Ullrich

« Wenn ICH meine HEILIGKEIT WIRK-LICHT verstanden habe, verwechsle ICH mICH nicht mehr mit einer Facette, die in MIRAUP<taucht“,
sondern bin MIR stets bewusst, daß ICH die ewig unveränderliche, nicht denk- und wahrnehmbare “SUPSTANZh-inter
sämtlichen vergänglich wahrnehmbaren Erscheinungen sowie PhänomenenBI<N“! »
Das Apokryphon des Johannes
… ist eine hochinteressante Schrift, vor allem, wenn DU vielfältig den “ganzen Namen” zu betrachten vermagst. Der latinisierte Name Johannes stammt vom hebräischen Namen “Jochanan” (יוחנן) ab und bedeutet “JHWH ist gnädig” (siehe יהוה). Johannes ist sohin der “Gesegnete von JHWH“!
«Die Lehre des Erlösers und die Ent-hüllung der Geheimnisse und die Dinge, die verborgen (von griech. ἀπόκρυφος) sind im Schweigen, eben diese Dinge, die er, Johannes, (gesegnet von JHWH) seinen Schülern lehrte.»
Dieses Werk ist eine Abschrift eines SELBST<Gesprächs mit genauen Erläuterungen zur gegenständlichen Apokryphe.
Kostenloser Download der Abschrift:
Link zum Selbstgespräch: